• Naturverbundenheit seit 1905 in Tittmoning
  • Festschmuck auf Gründungsfesten Oberbayern
  • Gärtnern aus Leidenschaft
  • Chronik Gartenbauverein Kay-Asten

    Zwei Orte - eine Gemeinschaft

    Die Anfänge des Gartenbauvereins Kay-Asten liegen im Jahre 1905, als sich 12 Astener Bürger und 21 Kayer Bürger, welche meist Bauern waren, zum „Obstbauverein Tittmoning und Umgebung“ zusammenschlossen. Seither stoßen die Vereinsaktivitäten stets auf positive Resonanz bei den Garten- und Blumenfreunden beider Orte. Der Zuspruch durch seine Mitglieder und die Bevölkerung ist das Ergebnis der traditionsverbundenen Bemühungen und des Bestrebens, sich kontinuierlich zu entwickeln und den aktuellen Verhältnissen anzupassen. Diesen Ansporn verfolgt der Gartenbauverein Kay-Asten auch in seinen zukünftig gesetzten Projekten zum Wohle des Gartenbaus, der Umwelt und der Menschen, die ihm zugetan sind.

    Von der Gründung bis heute

    Nach den Kriegsjahren wurde in den Ortsteilen Asten und Kay jeweils ein eigener Gartenbauverein gegründet. Das erste Vorstandsteam in Kay bestand aus erstem Vorstand Franz Winkler, zweitem Vorstand Herrn Häuslschmid und Kassier Ludwig Absmeier. 1973 verstarb der erste Vorstand in Asten Herr Starke und hinterließ sein Amt unbesetzt, denn es konnte kein Nachfolger gefunden werden. Bei den Neuwahlen im Jahre 1975 veränderte sich das Vorstandsteam des Gartenbauvereins in Kay wie folgt: Erster Vorstand blieb Franz Winkler, zweiter Vorstand wurde Anni Krautenbacher und das Amt des Kassiers blieb in den Händen von Ludwig Abtsmeier.

    Als das zentrale Datum in der Historie des Gartenbauvereins Kay-Asten gilt das Jahr 1976. Zu diesem Zeitpunkt schlossen sich die beiden Gartenbauvereine aus den Orten Kay und Asten im „Verein für Gartenbau- und Landschaftspflege Kay-Asten“ zusammen. Der alle vier Jahr neu zu wählende Vorstand bestand aus folgenden Personen: Erster Vorstand Franz Winkler, Zweiter Vorstand Anni Knorr, Kassier Erika Krautenbacher, Schriftführer Georg Kettenberger, Kassenprüfer Anni Fuchs und Frau Glück, Beisitzer Anni Krautenbacher, Kreszenz Kalthof, Maria Steinmaßl und Rosa Wimmer.

    1981 erfolgte der Austritt aus dem Landesverband und damit einhergehend die Eintragung des „Gartenbauvereins Kay-Asten e.V.“ als gemeinnütziger Verein in das Vereinsregister. Bei den Neuwahlen wurde das Vorstandsteam neu gewählt: Erster Vorstand Franz Winkler, Zweiter Vorstand Max Peterwinkler, Kassier Erika Krautenbacher, Schriftführer Maria Jetz, Kassenprüfer Anni Fuchs und Agnes Huber, Beisitzer Rosa Wimmer, Anni Krautenbacher, Maria Steinmaßl und Kreszenz Kalthof.

    Neuwahlen des Vorstands 1986: Erster Vorstand Franz Winkler, Zweiter Vorstand Franz Mangs, Kassier Erika Krautenbacher, Schriftführer Maria Jetz, Beisitzer Rosa Wimmer, Anni Krautenbacher, Maria Steinmaßl und Kreszenz Kalthof.

    Neuwahlen des Vorstands 1989: Erster Vorstand Paul Schopper, Zweiter Vorstand Franz Mangs, Kassier Erika Krautenbacher, Schriftführer Maria Jetz, Beisitzer Rosa Wimmer, Anni Krautenbacher und Kreszenz Kalthof. Neu hinzu kam das Amt des Gerätewarts, welches Hans Dworschak bekleidete.

    Neuwahlen des Vorstands 1990: Erster Vorstand Paul Schopper, Zweiter Vorstand Franz Mangs, Kassier Erika Krautenbacher, Schriftführer Maria Jetz, Beisitzer Rosa Wimmer, Anni Krautenbacher, Annemarie Obermaier, Lene Seidl und Hans Dworschak in der Funktion als Gerätewart.

    1993 trat der Gartenbauverein Kay-Asten erneut in den Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V. ein.

    Neuwahlen des Vorstands 1995: Erster Vorstand Paul Schopper, Zweiter Vorstand Franz Mangs, Kassier Rosa Lechner, Schriftführer Rosa Thaler, Beisitzer Rosa Wimmer, Lene Seidl, Annemarie Obermaier, Anni Krautenbacher und Hans Dworschak in der Funktion als Gerätewart.

    Neuwahlen des Vorstands 1999: Erster Vorstand Paul Schopper, Zweiter Vorstand Franz Mangs, Kassier Rosa Lechner, Schriftführer Rosa Thaler, Beisitzer Lene Seidl, Annemarie Obermaier, Martin Maier, Rosmarie Brunnmaier und Sabine Krautenbacher, Kassenprüfer Agnes Huber und Michaela Löw.

    Neuwahlen des Vorstands 2003: Erster Vorstand Paul Schopper, Zweiter Vorstand Franz Mangs, Kassier Rosa Lechner, Schriftführer Rosa Thaler, Kassenprüfer Agnes Huber und Michaela Löw, Beisitzer Lene Seidl, Annemarie Obermaier, Martin Maier, Rosmarie Brunnmaier und Sabine Krautenbacher. Nachdem Hans Dworschak bei den Neuwahlen in seiner Funktion als Gerätewart bestätigt wurde, löste ihn 2004 Franz Krautenbacher als neuer Gerätewart ab.

    Neuwahlen des Vorstands 2007: Erster Vorstand Rosmarie Brunnmaier, Zweiter Vorstand Franz Mangs, Kassier Brigitte Rauschecker, Schriftführer Erna Schauer, Kassenprüfer Michaela Löw und Rosa Thaler. Beisitzer Martin Maier, Gusta Stampfl, Marianne Mayer, Katharina Ertl und Sabine Krautenbacher, Gerätewart Franz Krautenbacher.

    Neuwahlen des Vorstands 2011: Erster Vorstand Rosmarie Brunnmaier, Zweiter Vorstand Gusta Stampfl, Kassier Brigitte Rauschecker, Schriftführer Erna Schauer, Kassenprüfer Michaela Löw und Anneliese Sterflinger, Beisitzer Martin Maier, Margarita Schmidhammer-Gernt, Marianne Mayer, Katharina Ertl und Sabine Krautenbacher. Gerätewart Franz Krautenbacher.

    Neuwahlen des Vorstands 2015: Erster Vorstand Rosmarie Brunnmaier, Zweiter Vorstand Gusta Stampfl, Kassier Brigitte Rauschecker, Schriftführer Erna Schauer, Kassenprüfer Michaela Löw und Anneliese Sterflinger, Beisitzer Martin Maier, Margarita Schmidhammer-Gernt, Marianne Mayer, Katharina Ertl und Sabine Krautenbacher, Gerätewart Franz Krautenbacher.

    Neuwahlen des Vorstands 2019: Erster Vorstand Rosmarie Brunnmaier, Zweiter Vorstand Gusta Stampfl, Kassier Brigitte Rauschecker, Schriftführer Erna Schauer, Kassenprüfer Michaela Löw und Anneliese Sterflinger, Beisitzer Enno Schneiderbauer, Katharina Ertl, Sabine Krautenbacher, Dorothee Englschallinger und Martina Maier als Jugendreferentin. Gerätewart Franz Krautenbacher und Franz Mangs. Seit 2021 übernimmt Familie Wengler in Asten zusätzlich das Amt des Gerätewarts.

    4-Sterne-Ferienwohnungen am Fuße des Braunecks

    Auf den Profi setzen

    Durch Fachkompetenz und Engagement übernehmen Gartenpfleger eine beratende Funktion.

    4-Sterne-Ferienwohnungen am Fuße des Braunecks

    "Gartenwichtel"

    Gemeinsam die Natur im Wald, Garten und Flur erkunden: basteln, kochen, spielen und dabei gemeinsam viel Spaß haben.

    4-Sterne-Ferienwohnungen am Fuße des Braunecks

    Tipps für Mitglieder

    Erfahrene Hobbygärtner öffnen ihre Gärten und geben gerne ihre praxisnahe Hilfestellung zur Gartenpflege. 



    Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!