• Tittmoning Kay Asten Gartenbauverein Bayern
  • Lernen in und mit der Natur
  • Gründungsfest Verein Tittmoning
  • Bilderrückblick

    Durch das Gartenwichtel-Jahr

    Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Jede Jahreszeit hat ihren Reiz, und in jeder Jahreszeit gibt es Schönes für Kinder in der Natur zu entdecken. Je nach Jahreszeit bietet der Gartenbauverein Kay-Asten in seiner Kindergruppe passende Aktionen zum Basteln, Gärtnern und Spaß haben an. 

    Palmbuschen binden

    Mit der Tradition des Palmbuschenbindens kennt sich der Gartenbauverein Kay-Asten aus. Es ist ein alter Brauch, den der Verein jedes Jahr zur Osterzeit pflegt. Die gebundenen Palmbuschen werden am Palmsonntag geweiht und sollen den Bewohnern des Hauses Segen bringen und Unheil abwehren.
    Für schöne Palmbuschen braucht es gar nicht viel Material und Werkzeug. Frische Palmkätzchen-Zweige, etwas Grün von Buchs oder Thuja und bunte Bändern zum Verzieren: Daraus entstehen die dekorativen Palmbuschen, welche besonders die Kinder stolz an Ostern mit in die Kirche tragen. 

    Osternester basteln und Eier färben


    Tradition zu Ostern Ostereier färben
    Ostereier zu färben ist ein sehr alter und vor allem bei Kindern sehr beliebter Brauch. In der Karwoche widmet sich auch der Gartenbauverein Kay-Asten dieser schönen Tradition und bietet für Kinder und Jugendliche das Basteln von Osternestern als Aktivität an. Auf einem Waldspaziergang sammelt die Gruppe gemeinsam Efeu, Weiden und Moos für ihre Osternester. Dann geht es mit Hammer, Draht und Geschicklichkeit ans Basteln. Ist das Osternest aus Weidenstäben geflochten, werden als Höhepunkt die bunt gefärbten Ostereier in das weiche Moos gelegt. 

    Mein Mini-Garten in der Holzkiste

    Eine flache Holzkiste ist die ideale Heimat für einen Mini-Garten. Fleißig werkelten die Kinder und legten in der Gruppenstunde einen eigenen Mini-Garten an. Zuerst wurden die Holzkisten nach individuellen Vorlieben mit Farben, Motiven und Schriftzügen bemalt.
    Anschließend füllten die Kinder ihre Kisten mit Erde und setzten Salatpflanzen, Kohlrabi und Radieschensaat ein. Durch die Pflege und das Gießen zuhause konnte jeder "Gartenwichtel" anschließend sein eigenes Gemüse und den Salat ernten.

    Sonnenblumen-Wettbewerb


    Wettbewerb der größten Sonnenblume
    Ein bunt bemalter Blumentopf wurde zum Pflanzgefäß für eine Sonnenblume. Über den Sommer hatten die Kinder die Aufgabe, ihre Sonnenblume groß zu ziehen und zu pflegen. Beim anschließenden "Gartenwichtel"-Treffen im Spätsommer brachte jeder Teilnehmer seine prachtvolle Sonnenblume im Blumentopf mit. Die Jury begutachtete und schaute auf Größe, Schönheit und Zustand der Pflanze. Schließlich wurden drei Bestplatzierte aus dem Sonnenblumen-Wettbewerb gekürt, und jeder Teilnehmer erhielt ein kleines Geschenk für das erfolgreiche Mitmachen.

    Die Vögel im Winter versorgen


    Vogelfutterstationen herstellen als Winteraktion
    Vogelfutterglocken selber bauen ist eine gute Idee, bringt Spaß und erfreut die Vögel. Mit einer selbst gebauten Vogelfutterstation kann den kleinen, gefiederten Tieren eine zusätzliche Futterquelle geboten werden. Wer Vögel im Winter füttern, aber keine fertigen Meisenknödel kaufen möchte, kann die Futterglocke auch mit selbst gemachtem Futter bestücken. Dazu einfach Haferflocken, Nüsse, Rosinen und Vogelfutter in weiches, ungewürztes Schmalz oder Kokosfett schütten. Die Masse in einen bunt bemalten Blumentopf mit einem Loch im Boden geben und schließlich die dekorative Vogelfutterglocke an einem geschützten Ort aufhängen.
    4-Sterne-Ferienwohnungen am Fuße des Braunecks

    "Gartenwichtel"

    Gemeinsam die Natur im Wald, Garten und Flur erkunden: basteln, kochen, spielen und dabei gemeinsam viel Spaß haben.

    4-Sterne-Ferienwohnungen am Fuße des Braunecks

    Tipps für Mitglieder

    Erfahrene Hobbygärtner öffnen ihre Gärten und geben gerne ihre praxisnahe Hilfestellung zur Gartenpflege. 

    4-Sterne-Ferienwohnungen am Fuße des Braunecks

    Auf den Profi setzen

    Durch Fachkompetenz und Engagement übernehmen Gartenpfleger eine beratende Funktion.



    Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!